47. Deutscher Koloproktologen-Kongress DIGITAL11. März – 13. März 2021

Die jährlich größte wissenschaftliche Veranstaltung auf dem Gebiet der Koloproktologie, der Deutsche Koloproktologenkongress, erfolgt in Zusammenarbeit mit

  • dem Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands (BCD),
  • der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (CACP) der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)

    und in Kooperation mit folgenden Fachgesellschaften und Arbeitsgemeinschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft Proktologie in der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG)
  • Kommission Proktologie in der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechsel-Krankheiten (DGVS)
  • Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (ACP)
  • Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Koloproktologie (SAKP)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität e.V. (DGNM)
  • Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e.V. (bng)
  • Die Deutsche ILCO - Selbsthilfeorganisation für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs
  • Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e.V. (FgSKW)

2021 ist alles anders

Unter dem Eindruck der Corona-Pandemie haben wir uns entschieden, den 47. Deutschen Koloproktologen-Kongress vollständig zu digitalisieren.

Unser besonderer Dank gilt allen Referenten, die mit Ihren Vorträgen den ersten "digitalen Kongress" der DGK unter diesen widrigen Umständen möglich gemacht haben.

Das Programm des 47. Deutschen Koloproktologen-Kongresses finden Sie hier.

Kongress-Rückblick

Kongressbericht

Den ausführlichen Kongressbericht 2021 "Evidenz neuer Therapieverfahren und seltene anorektale Tumore" können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Kongress-Eindrücke